Sprungmarken
Dynamische Navigation anspringen
Volltextsuche
Seitenspalte anspringen
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neues aus der Stadt
Stempelpass-App für Hessischen Tourismuspreis nominiert

Stempelpass-App für Hessischen Tourismuspreis nominiert

Stimmt für Hazel und Falco

An alle Freunde von Eichhörnchen Hazel und Wanderfalke Falco – jetzt kommt es auf eure Stimmen an. Insider wissen Bescheid: Hazel und Falco sind die Protagonisten der App „Bad HomburGo“ der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe, die für den Hessischen Tourismuspreis nominiert wurde. Für den Publikumspreis sind in diesem Jahr wieder neun Organisationen und Betriebe nominiert – und wer am Ende zu den Gewinnern zählt, darüber entscheiden die Nutzerinnen und Nutzer, die sich über hessenschau.de an einem Online-Voting beteiligen. Der Hessische Rundfunk ist Kommunikationspartner der landeseigenen Hessen Agentur GmbH beim diesjährigen Tourismuspreis.

Voting läuft bis zum 13. Oktober

Die Anbieter der Tourismusbranche werben mit den unterschiedlichsten Ideen für ihre Projekte und Regionen. Die besten zeichnet das Land Hessen mit dem mit 2500 Euro dotierten Tourismuspreis aus. Preise werden in folgenden Kategorien vergeben: - Digitale Produkte und Marketing - Touristische Innovationen - Nachhaltigkeit Die Bad HomburGO-App (https://www.energieberatung.bad-homburg.eu/kultur/veranstaltungen/kinderkultur/go.php) ist für den Hessischen Tourismus-Publikumspreis 2019 in der Kategorie „Digitale Produkte und Marketing“ nominiert. Das Voting läuft bis Sonntag, 13. Oktober 2019 um 20 Uhr. Auf alle Teilnehmer warten attraktive Preis, unter anderem ein weihnachtliches Wochenende in Wiesbaden inklusive einer Übernachtung für zwei Personen.

Punkte sammeln, Pin abholen

Mit der Bad Homburger Stempelpass kann man seit August 2018 interaktiv die Stadt erkunden und Fragen rund um Bad Homburg beantworten. Bei einer Tour quer durch das Stadtgebiet erfährt man wissenswerte Details, sammelt Punkte und lernt die Kurstadt spielerisch kennen. Über die GPS-Funktion des Mobilgeräts wird der Nutzer zu den Sehenswürdigkeiten Bad Homburgs geführt. Dort kann man Fragen beantworten und ein virtuelles Bad Homburg-Tier (Kurpark-Eichhörnchen „Hazel“ und Wanderfalke „Falco“) einfangen, das sich an jedem Ort versteckt. Für jeden besuchten Ort, jede richtige Antwort und erfolgreich absolvierte Aktion sammelt man Punkte in der App. Sind genügend Punkte zusammen, kann sich der Spieler oder die Spielerin, ganz im Sinne eines Stempelpasses, in der Tourist Info + Service im Kurhaus einen kleinen Bad Homburg Pin abholen.

In vier Sprachen im App-Store

Im App Store findet sich das Spiel unter dem Namen „Stempelpass“. Die App steht in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Chinesisch in Kürze) unter dem Namen „Stempelpass“ im Play Store und im App Store kostenfrei zum Download zur Verfügung. Die Anwendung wurde gemeinsam mit der wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation ins Leben gerufen. Das Bad Homburger Unternehmen ist in der digitalen Unternehmenskommunikation zu Hause. Der Schritt in den touristischen Bereich am Heimatstandort ist dabei einer Herzensangelegenheit der Entwickler geschuldet. In Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing und der Kur- und Kongreß-GmbH hat der wdv in nur drei Monaten „Bad HomburGO – die Stempelpass-App“ entwickelt und spielbereit auf die Geräte gebracht. Mehr Informationen zur Bad HomburGo – Stempelpass App und die Downloadlinks unter www.energieberatung.bad-homburg.eu/go
Volltextsuche

Online-Rathaus

  • Dienstleistungen
  • Formulare
  • mehr...

Lebenssituationen

  • Heirat
  • Geburt
  • mehr...

Bad Homburg für...

  • Familien
  • Ältere Menschen
  • mehr...
  • Stadt Bad Homburg auf facebook
  • Stadt Bad Homburg twitter